Michaelnbach
 
   

  Michaelnbach Geo-Topographie
  Michaelnbach Ortschaften
  Michaelnbach Karten
 
Ortsplan
 
Ortschaften
 
Flächenwidmung
 
Österreich Karte
 
Katastralgemeinden
 
Pfarrgemeinde
 
Michaelnbach
Josephischer Kataster
 
Franziseischer Kataster
 
Michaelnbach
Grundkataster allg.
 
Michaelnbach
Hausnummerierung
 
Michaelnbach
historische Karten
   
  Michaelnbach Ortsgeschichte
  Michaelnbach Pfarrgeschichte
  Michaelnbach Wissenswertes
  Michaelnbach Digital-Archiv
     
  Michaelnbach Gemeindewebsite
  Michaelnbach Impressum
     
     
     
     
     
     
     
Flächenwidmungsplan
Ein Flächenwidmungsplan wird für das gesamte Gemeindegebiet erstellt. Für jedes Grundstück wird eine bestimmte Widmung festgelegt. Im Wesentlichen sind dies Grünland und Bauland aber auch Verkehrsflächen und Sonderausweisungen wie Sportanlagen, Stromleitungen und Überschwemmungsgebiete. Für Nutzungsänderungen wie z.B. der Bau eines Wohnhauses oder Gewerbebetriebesist auf Grünlandflächen ist eine Baulandwidmung erforderlich. Flächenwidmungspläne unterliegen der Aufsicht durch die Landesregierung, welche den Plan auf Übereinstimmung mit dem Raumordnungsgesetz prüft. Flächenwidmungspläne sind verpflichtend alle zehn Jahre zu überarbeiten.
Weiters müssen im Flächenwidmungsplan eingetragen werden.
  • Flächen für besondere Nutzung (z. B. Straßen, Gewässer).
  • Flächen / Objekte mit Nutzungsbeschränkungen (z. B. Denkmäler, Naturschutzgebiete).
  • Flächen, die durch Gefahren beeinträchtigt sind (Schutzzonen).
Bauland Grünland  
  • Wohngebiete
  • Dorfgebiete
  • Kurgebiete
  • Kerngebiete
  • gemischte Baugebiete
  • Betriebsbaugebiete
  • Industriegebiete
  • Zweitwohnungsgebiete
  • Geschäftsbauten
  • Sonderausweisungen
  • Landwirtschaft
  • Forstwirtschaft
  • Ödland
  • Erholungsflächen
  • Grünzüge
  • Erwerbsgärtnereien
  • Abgrabungsgebiete
  • Sonderausweisungen
Flächenwidmungsplan
Verkehrsflächen
  • Flächen für den fließenden Verkehr
  • Flächen für den ruhenden Verkehr