Zeitungsberichte aus Michaelnbach

im Jahre 1839

Linzer Zeitung, 15. April 1839 und 22. April 1839

Licitation.(Baureparaturs - Herstellungen bey den Pfarrhofs-Wohn- und Wirthschafts-Gebäuden zu Michaelnbach.)
(3) Mit hoher Regierungs-Genehmigung dd.14. März d. J., Zahl 7756, intimirt durch das wohllöbl. k k. Hausruckkreisamt Wels dd. 19.obigen Monathes, Nr. 3279, wurde in die Bau-Reparaturs-Herstellungen bey den Pfarrhofs-Wohn - und Wirthschafts - Gebäuden zu Michaelnbach gewilliget, und angeordnet, daß diese Herstellungen im Wege der öffentlichen Versteigerung auf Kosten des abgetretenen Hrn. Pfarrers bewerkstelliget werden sollen. Diese adjustirten Kosten betragen nach dem Kosten-Anschlage:

an Maurer-Arbeiten   7 fl. 53 kr.
an Maurer - Materiale sammt Zufuhr   10 fl. 21 kr.
an Zimmermanns-Arbeiten   58 fl. 41 kr.
an Zimmermanns - Materiale sammt Zufuhr   161 fl. 44 kr.
Zusammen in CM. WW.   238 fl. 39 kr.

Die Versteigerung dieser Bau-Reparaturen wird am 30. d. M.,10 Uhr Vormittags, im Loco Pfarrhofe Michaelnbach vorgenommen, wozu die Licitationslustigen mit dem Beysaze eingeladen werden, daß dieselben die vorgeschriebene Caution vor Anfang der Licitation zu erlegen haben. Vorausmaß und Kosten-Anschlag können täglich zu den gewöhnlichen Amtsstunden in hiesiger Vogtey-Kanzelley und auch am Tage der Licitation eingesehen werden. Vogtey - Herrschaft Peuerbach, am 8.April 1839.

<<< zurück - Übersicht - vor >>>